Aktuelle Beiträge

Lachen und Spielen ist...
Lachen und spielen empfiehlt sich sehr, wenn man gesund...
Spielhallenbesucher (Gast) - 5. Dez, 15:57
Grandios gemacht.
Richtig klasse. Hab hier mal ein Lesezeichen gesetzt. LG...
Spielcasinos in Salzwedel finden (Gast) - 5. Dez, 04:14
Super
lustiger und informativer blog
Dagligvarer på nett (Gast) - 22. Mai, 08:22
Super Idee
Wir verbringen oft ganze Pausen damit, gemeinsam zu...
UMS Capital (Gast) - 14. Aug, 15:11
Cooler blog
echt lustige stories, mehr davon (bitte)
Smeg (Gast) - 22. Apr, 10:41
Wow
Ein wenig lädiert sieht der Schirm ja schon aus....
Claus (Gast) - 31. Mai, 13:11
Tur mir leid,
ich bin f u r c h t b a r beschäftigt und muss...
Anobella - 19. Mai, 10:56
Und?
Immer nur woanders kommentieren geht aber gar nicht....
Giorgione - 19. Mai, 10:49

neologs grafik

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Hurra, das Buch ist da!

>>>Und jetzt kann mans auch bestellen.

*strahlt




Das einzige, was mir etwas Sorgen macht, ist, dass ich Fippys Geburtsort von BURGsolms nach WALDsolms verlegt habe ...

*ringt die Hände
Femi (Gast) - 3. Mrz, 17:16

Herzlichen Glückwunsch, Bella!!!

Fippy (Gast) - 3. Mrz, 17:34

aber ich hatte doch...

...um korrektur... also... wenn das da drinnesteht!!! dann musste einstampfen lassen. tut mir leid. waldsolms - no way.

Smarf (Gast) - 3. Mrz, 18:20

Ja, einstampfen lassen. Und schreiben, wo sie JETZT wohnt.

Zur Untermiete bei einem Implantologen. In BLANKENESE. Der Stadtteil ist e i g e n. Da geh ich gerne hin. Wenn ich medikaments richtig eingestellt bin, auch zu Lühmanns, mit dem hausgemachten(!) Apfelkuchen. Mit Sahne. Nich so snobby wie Jacobs. Aber eben auch Blankenese.
Wir sehen uns, fippy!
Fippy (Gast) - 3. Mrz, 19:21

prima, smarf!

lühmanns dann. sag mir bescheid, sind nur ein paar meter.
und der implantologe, der is ein stück weiter runter.
ach, keine angst: waschmaschine läuft jetzt.
tinius - 3. Mrz, 17:44

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und viel Erfolg mit dem Verkauf ! LG tinius

smarf (Gast) - 3. Mrz, 18:24

Kiki, ich kauf im Buchladen. Isses in Ordnung?

Oder möchtest Du es eigenhändig eintüten?

Fippy (Gast) - 3. Mrz, 19:22

ich bring dir eins mit.

und dann lassen wir noch 10 stück so als werbung im lühmanns liegen. oder nur 5, und die anderen 5 im jacobs.
Smarf (Gast) - 3. Mrz, 21:48

Jules, warum hast Du 10 und Anobella keins?

Die Chefin sollte AUCH Belegexpemplare haben.
Achja, fippy und Jules, weil ich Jules eingeben muss, um diesen Kommentar zu platzieren. Jules unterstreicht Deine maskulinen Aspekte, findest Du nicht?
Jules?
mikel (Gast) - 3. Mrz, 18:29

Gut! Und ich wünsche den Lesern viel Vergnügen.

Den Autoren, Verlegern und der Herausgeberin verspreche ich Arbeit!
Ab an die Stände und verkaufen! Vorlesen!

*kennt sich aus
*gestern waren gefühlte 15 Krimiautoren am lesen!

Anobella - 3. Mrz, 19:35

das ist ein besonderer tag für mich ...

*strahlt weiter

es sind gute geschichten ...! alle ganz eigen ...

**verspricht

öh ... fippy, liebes ... auf der webseite konnte wir das noch ändern, aber im buch ... *hüstelt ... nicht g a n z ...

Fippy (Gast) - 3. Mrz, 19:41

och,

ich bin da ganz entspannt...
*wetzt die küchenmesser
Fippy (Gast) - 3. Mrz, 19:42

wenn ich jetzt

zum ehrenbürger von waldsolms ernannt werde, was soll ich dann tun? hm??? sagen, dass du gelogen hast? willst du das wirklich?
Anobella - 3. Mrz, 19:41

ich kann nicht eigenhändig eintüten.

ich hab keine bücher ... nur noch eins.

Smarf (Gast) - 3. Mrz, 21:37

Ich gehe ja TÄGLICH zu meinem Buchhändler.

Wenn ich komme, werde ich mit Namen begrüßt, weniger prominente Kunden werden weggestoßen, man bietet mir einen Platz an und legt zitternd vor Erregung die Finger auf die Tastatur, um unwahrscheinliche Werke in meinem Namen zu bestellen.
Odalisken offerieren mir Kaffee oder Tee (das mit den Ganymeds haben sie noch nicht hinbekommen, vielleicht sollte ich das mal forcieren, mehr drauf hinweisen ... hm...) und tragen die Neuerscheinungen an mir vorbei. Ich winke dann jenes durch oder deute auf die Kiste, die der Träger zu mir nach Hause bringt.
Nun werde ich also das Buch meiner Lieblingspublizistin ordern. Wieder so was, wo sie mich fragen: "Nein, Smarf, sie haben einen exquisiten, ausgefallenen Geschmack!"
Kiki, ist es sicher, sich mit fippy zu treffen? Ich bin ja so schüchtern. Ist es sicher?
Fippy (Gast) - 4. Mrz, 01:31

also,

anobella hat es überlebt, dpr hat es überlebt... aber welchen schaden habe ICH davongetragen??? das fragt natürlich niemand. es wird nur gefragt: ist es sicher, sich mit fippy zu treffen?!
*tränen in den augen
Fippy (Gast) - 4. Mrz, 01:32

anobella sag jetzt auch mal was dazu!

*aufstampf
**schnief
Smarf (Gast) - 4. Mrz, 05:28

Kiki, fippy hat einen Schaden davongetragen. Deswegen:

Ist es sicher, sich mit einer psychisch instabilen Autorin zu treffen? Entwurzelt durch einen Umzug in die Praxis eines Implantologen? Durch die Erkenntnis, dass sie ganz woanders geboren ist, als sie ursprünglich annahm? Ist es sicher?
Anobella - 3. Mrz, 19:47

es tut mir so leid, fippy ...

ausgerechnet ...

wo wir doch lesen ... ich werde das bei der lesung hervorheben, dass du burgsölmserin bist und dass das ein unterschied wie TAG und NACHT ist ...

*untröstlich
**hatte gehofft, dass wie durch ZAUBEREI burgsolms dastünde

Fippy (Gast) - 3. Mrz, 20:02

NUN.

zur strafe liest du frau gondracek.
mikel (Gast) - 3. Mrz, 21:27

eine Liste aller Zeitungen in Deutschland
http://www.netzwelt.com/presse/

mit email.

Sofort Pressenotiz herausgeben und an die Heimat-Zeitungen der einzelnen Autoren schicken, samt frech den Großen.

Dabei kann man gleich das mit dem Solms? klären

Fippy (Gast) - 4. Mrz, 01:29

anobella hat schon LÄNGST

eine lange liste mit HEIMATZEITUNGEN von fippy bekommen.
*zieht bedeutungsvoll die augenbrauen hoch
Anobella - 4. Mrz, 06:46

macht jetzt nicht so ein gewese, ihr beiden!

*schimpft
**sitzt an den presseadressen

Fippy (Gast) - 4. Mrz, 07:16

gewese???

pah. zur strafe liest du jetzt BEIDE weiblichen hauptrollen UND spielst sie noch dazu! nix szenische lesung: aufführung!
Anobella - 4. Mrz, 07:22

gewese wegen dem HAMBURGTREFFEN.

*sitzt an den presseadressen

Fippy (Gast) - 4. Mrz, 08:22

was, bitte,

ist falsch an der gründung eines anobella-hamburg-fanclubs???
*schmeichelt der großartigen herausgeberin
Anobella - 4. Mrz, 08:27

ach so.

dann ist es in ordnung!

*lacht
Fippy (Gast) - 4. Mrz, 08:31

off topic:

meine liebe, manchmal ist es eine QUAL: auf ndr-kultur, weißt du, wer da gerade liest? aus seinem neuen buch? "ein liebender mann"?
oh und das zum frühstück...!
*verlässt hektisch die küche

Fippy (Gast) - 4. Mrz, 08:32

*hustet

"...halb aus versehen, halb absichtlich, den blauen seidenhandschuh entrissen hatte..."
*muss "hated" eingeben, kein witz!!!
Giorgione - 4. Mrz, 10:24

Jaja,

siehe auch hier der erste Satz.
Fippy (Gast) - 4. Mrz, 13:16

oh ja.

aber den ersten satz LESEN ist immer noch was anderes als das alles VORGELESEN zu bekommen, von IHM persönlich, und das zum FRÜHSTÜCK!
Anobella - 4. Mrz, 16:36

beim essen fernsehen ist eh schlecht.

eben bist du noch in einer süßen tiersendung und im übernächsten schnitt in einem kettensägenmassaker in wyoming ...

*winkt ab
**nur obst vor dem fernseher
Fippy (Gast) - 4. Mrz, 19:17

radio!

das war radio, nicht fernsehen! ich hab doch keinen fernseher in der küche, das ist die mirkowelle!
*kopfschüttel
**sie denkt immer, dass meine mikrowelle ein fernseher ist und wundert sich
Anobella - 4. Mrz, 19:35

ich fand es sehr amerikanisch ...

... aber nicht v ö l l i g undenkbar ...
Jiss (Gast) - 4. Mrz, 13:24

Meinen Glückwunsch und viel Spaß bei der Lesung!

Jiss
*überreicht ein blümchen

Anobella - 4. Mrz, 16:35

danke!

und dir viel spaß beim lesen!
Smarf (Gast) - 10. Mrz, 18:56

Ich habe jetzt DREI Exemplare bestellt.

Eins für mich, alle anderen in meiner Bekanntschaft bekommen sukzessive das als Geburtstagsgeschenk. Wie findest Du das?

Smarf
* promotet Anobella
* unterstützt ihre finanzielle Unabhängigkeit

Anobella - 10. Mrz, 19:53

mein h e l d !

*zeigt ihre leere börse
Smarf (Gast) - 11. Mrz, 20:07

Es ist jetzt nicht so, dass in meiner Bekanntschaft nur zwei Leute sind, gell?

Ich ordere also noch.
* äugt in Anobellas leere Börse
* wird sie so reich machen, dass sie die Umwandlung ihrer GbR in eine AG nach schweizerisch-liechtensteinerischem Recht plant.
Smarf (Gast) - 11. Mrz, 20:11

Übrigens, Leute; liebe Autoren: Nicht nur verlinken!

"Das Buch ist da!"
Das ist kein offensives Marketing.
Ihr braucht eine Kampagne, damit es auf die Spiegel-Bestsellerliste kommt. Ich schlage vor, Ihr erarbeitet eine Strategie, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Spiegel-Literatr-Redaktion: Welche/r Redaktuer/in ist mit heterosexuellem/homosexuellem Sex geneigt, das Buch zu pushen. Dann Eigeninitiative entewickeln oder einen Subunternehmerauftrag vergeben.
Die Redakteure zum Essen einladen, einfach mal Exemplare in der Spiegel-Cefeteria liegen lassen. Na, und ws Euch sonst noch so einfällt.
Anobella - 12. Mrz, 06:14

das kann ludger übernehmen.

der hat zwei exemplare bekommen und weiß nicht, wo er mit dem zweiten hinsoll.

*schickt ludger beim spiegel vorbei

Trackback URL:
http://anobella.twoday.net/stories/4754930/modTrackback


anobella auf reisen
anobella empfiehlt
anobellas steiniger weg in den neuen medien
aus anobellas arbeitswelt
aus anobellas tagebuch
aus anobellas werkstatt
easy listening mit anobella
life on a spinning ball!
Rheinland-Pfalz an Belgien
watchanobella
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren