Aktuelle Beiträge

Lachen und Spielen ist...
Lachen und spielen empfiehlt sich sehr, wenn man gesund...
Spielhallenbesucher (Gast) - 5. Dez, 15:57
Grandios gemacht.
Richtig klasse. Hab hier mal ein Lesezeichen gesetzt. LG...
Spielcasinos in Salzwedel finden (Gast) - 5. Dez, 04:14
Super
lustiger und informativer blog
Dagligvarer på nett (Gast) - 22. Mai, 08:22
Super Idee
Wir verbringen oft ganze Pausen damit, gemeinsam zu...
UMS Capital (Gast) - 14. Aug, 15:11
Cooler blog
echt lustige stories, mehr davon (bitte)
Smeg (Gast) - 22. Apr, 10:41
Wow
Ein wenig lädiert sieht der Schirm ja schon aus....
Claus (Gast) - 31. Mai, 13:11
Tur mir leid,
ich bin f u r c h t b a r beschäftigt und muss...
Anobella - 19. Mai, 10:56
Und?
Immer nur woanders kommentieren geht aber gar nicht....
Giorgione - 19. Mai, 10:49

neologs grafik

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Rheinland-Pfalz an Belgien

Samstag, 14. Januar 2006

Anobella hat eine Audienz beim belgischen König.

Ein prächtiger Saal. Anobella (in dunkelgrünem Brokat) hat viele Unterlagen zu dem Thema „Rheinland-Pfalz an Belgien“ vor dem belgischen König ausgebreitet: Broschüren, Flyer, Pressemitteilungen, Bulletins, Zahlen und Fakten.

Anobella: Sie möchten doch
a u c h, dass Rheinland-Pfalz Belgien zugeschlagen wird?!
Der belgische König (ist nicht auf dem Laufenden, betrachtet verwirrt die Unterlagen, wurde von seinem Pressechef nicht ausreichend über den Termin mit Anobella aufgeklärt): Ja. Natürlich. (flippt durch die Unterlagen) Rheinland-Pfalz an Belgien?
Anobella (trommelt mit den Fingern auf die Tischplatte): Wir haben das durchgerechnet, es würde sich für Sie lohnen.
Der belgische König (jagt mit dem Finger den Index „Rheinland-Pfalz in Zahlen und Fakten“ entlang): Ist das denn der deutschen Regierung recht?
Anobella (nickt) (will sich erst mal das Okay von Belgien holen; dann die Verhandlungen mit der deutschen Regierung führen) (unterschlägt das Detail)
Der belgische König (kann es nicht glauben): Die Rheinland-Pfälzer möchten auch zu Belgien gehören? (will ein Volk, das ihm zujubelt)
Anobella (oberflächlich): Jaja. Wird schon! (nickt aufmunternd)
Der belgische König: Kann ich drüber schlafen? Ich meine, das ist ja eine weitreichende Entscheidung!
Anobella (zieht ihren Kalender hervor, auf dem schon der 1. Februar rot angestrichen ist): Sagen wir drei Wochen?
Der belgische König (lacht): Drei Wochen ist herrlich!
Anobella (kramt ihre Visitenkarte aus dem Portemonnaie): Wenn Sie so weit sind, rufen Sie mich an! Wir machen dann eine erste Ortsbegehung in Mainz.
Der belgische König (eifrig): Schon mit einer Kutsche?
Anobella (rollt mit den Augen): Nein, in-kog-ni-to!

anobella auf reisen
anobella empfiehlt
anobellas steiniger weg in den neuen medien
aus anobellas arbeitswelt
aus anobellas tagebuch
aus anobellas werkstatt
easy listening mit anobella
life on a spinning ball!
Rheinland-Pfalz an Belgien
watchanobella
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren